Nächster Termin
  • 19.09.20 Wackernheim , SV Wackernheim

Der längste Frühshoppen der Welt

Wir möchten Euch mal einen Blick hinter die Kulissen geben. Von 11-19 Uhr durften wir auf dem Mainzer Oktoberfest aufspielen. Doch was heißt das für uns?

Um 9 Uhr war Treffpunkt zum Einladen. Das ist bei uns wie Tetris spielen mit Technik und Instrumenten, in der Hoffnung das alles ins Auto paßt. Aber unsere Lademeister schaffen es immer wieder selbst die noch so kleinste Ritze auszunutzen. Auf dem Messegelände können wir auch schon reges Treiben begutachten. Die Bedienungen richten alles schon so her, das ab 11 Uhr der Ansturm kommen kann. Während im Hintergrund deshalb das Besteck klappert, befördern wir unser Tetrisgebilde auf die Bühne. Unsere Techniker feilen unterdessen am Sound und die ersten Mikros werden angespielt. Mit Spannung erwarten wir dann den erhofften Ansturm. Kommen überhaupt Gäste? Und es ist immer wieder ein tolles Gefühl, wenn die Tore geöffnet werden, wie viele Menschen sich durch den Eingang zwängen und zu Ihrem Platz laufen. Beruhigt das wir nicht alleine sind, ziehen wir uns dann noch um. Die Vorfreude steigt das wir gleich auf der Bühne stehen und loslegen können.
8 Stunden Musik gehen komischerweise schnell rum. Dank Euch rast die Zeit nur so dahin. Wenn wir sehen das die Tanzfläche mehr wie voll ist, und das schon zu Uhrzeiten wo andere noch schlafen, und die Partykracher lauthals mitgegröhlt werden, dann macht es uns da oben tierischen Spaß. Auch danach freuen wir uns über jeden der uns daran teihaben läßt das er den Tag genossen hat. Danke.
Doch jetzt ist für uns noch nicht Schluß. Equipment abbauen, einladen und zu guter Letzt auch wieder ausladen. Gegen 21 Uhr nehmen wir dann noch ein Feierabendbierchen zu uns und lassen gemeinsam den Tag nochmal Revue passieren und freuen uns auf nächsten Sonntag wenn es wieder heißt: In Meenz, ist heit Oktoberfest!